Bellance - einzigartig Haare

Mein Name ist Myriam Schmegner,

1985 begann ich meine Arbeit als Friseurin im Salon meiner Mutter
1991 bestand ich die Meisterprüfung mit Auszeichnung, wo ich meinen Mann kennen lernte.
2006-2007 Ausbildung zum Haar und Hautpraktiker bei CulumNatura
weiterhin Fortbildungen bei Culumnatura, Susanne Kehrbusch
2015 Abgeschlossene Ausbildung zur Transformations Therapeutin n. Robert Betz

Ich bin 1968 geboren. Meine Mutter hat 1969 den Salon eröffnet mit dem Namen „Salon Marlis“. Ich bin praktisch im Friseursalon aufgewachsen.

In den 80er Jahren haben wir noch gewellt und geformt und die Haare fest geklebt mit allen möglichen Produkten. Manche erinnern sich sicher an ihre erste Dauerwelle, zu meiner Jugendzeit war das völlig normal. Die Frisuren mussten viel Volumen haben, schließlich trug man ja auch Schulterpolster ;-). Jede Zeit bringt verschiedene Formen und Eigenschaften mit sich und so vollziehen wir uns einem ständigen Wandel und Veränderungen. So hat jede Zeit etwas Besonderes und manchmal hat man auch was zu lachen, wenn man die alten Bilder sieht…

Im Moment habe ich das Gefühl wir möchten immer mehr bei uns selbst ankommen, so wie wir erschaffen sind und was uns die Natur mitgegeben hat. Viele Frauen tragen ihre grauen, weißen Haare völlig frei und sind wie ich es immer wieder höre, froh darüber nicht mehr „färben“ zu müssen. Manchmal fehlt uns dazu noch der Mut, aber alles zu seiner Zeit. Wichtig ist, dass wir uns wohl fühlen. Pflanzliche Haarfarbe bietet uns eine wunderbare Möglichkeit hierbei. Heute wie früher ist es mir beim Haarschnitt wichtig zu schauen wie fällt und gibt sich dein Haar, was wünscht Du dir und wie können wir das miteinander verbinden. Wenn du gegen deine natürlichen Haargegebenheiten arbeiten möchtest, dann musst du dein Haar verbiegen und festkleben. Was natürlich auch mit Arbeit daran verbunden ist und es sollte dann auch möglichst den ganzen Tag lang so bleiben. Wenn ich bei der Frisurenfindung frage: „Wieviel Zeit möchten sie für ihre Frisur aufwenden?“ Bekomme ich oft die Antwort:“Toll wäre es wenn ich aufwache in den Spiegel schaue und alles fällt und liegt super!“ ….Manchmal können Vorstellungen auch nicht erfüllt werden. ;-)

Hierbei ist individuelle Beratung und Begleitung wesentlicher Bestandteil, sowie meine handwerklichen Kenntnisse und eine Portion Empathie. Ich bin ein Mensch der vorwiegend in Lösungen denkt und handelt.

Während den 90ern kamen die ersten Inhaltsstoffangaben auf den Produkten und es war für mich abwegig ein Kindershampoo mit künstlichem Cola Geruch und Inhaltstoffen die unnötig sind zu verkaufen und zu verwenden. Dies galt natürlich auch für andere Produkte…
Ich war ja selbst Mutter und achtete und beschäftigte mich mit gesunder Lebensführung. Privat verwendete ich andere Produkte als in meinem Salon, somit bekam es für mich eine Schieflage. Ich machte mich auf die Suche. Die Produkte sollten natürliche Inhaltstoffe haben und die Anforderungen eines Salons erfüllen. Denn wenn ich meine Haare wasche möchte ich danach auch saubere Haare haben! Dies sollte so schonend wie möglich geschehen…Mein Motto ist „Weniger ist mehr“, ich selbst benötige ein Shampoo, eine Bürste und manchmal etwas Haargel.
Mein Wissen erwarb ich in Seminaren, Ausbildungen und Büchern und nicht zu vergessen aus meiner Erfahrung mit Menschen.

Im Salon arbeiten ich mit meinem Mann und 2 Mitarbeitern. Wir bieten bis heute auch noch konventionelle Haarfarbe und Tönungen an, jedoch sind die meisten Wünsche im Färbebereich durch Pflanzenhaarfarbe zu ersetzen.

Ganzheitlich bedeutet für mich, Dich auf deinem persönlichen Weg, Schritt für Schritt zu deiner natürlichen Schönheit zu begleiten unter Berücksichtigung individueller Zusammenhänge.

Mit herzlichen Grüßen
Myriam Schmegner